Spontane private Einladungen und Ausflüge

Kochen am offenen Feuer

Dalmatinische Spezialität mit Lamm

Kroatienurlauber kennen Peka: Ein gusseisener Kessel wird mit Gemüse und Lamm befüllt, in die Glut gestellt und damit bedeckt. Schmeckt köstlich.

DSC_3213 DSC_3210 DSC_3211

Süsse Marillen

Eine Einladung zum Pflücken

In Langenzersdorf gibt es von alters her immer wieder Marillenbäume in privaten Gärten. Heuer war ein besonders gutes und reiches Marillenjahr. Naheliegend, daran auch die Flüchtlinge ein wenig teilhaben zu lassen.

13584899_1331923403503762_7215472269842324430_o 13585100_1331922713503831_4309764751834154245_o 13568830_1331923433503759_4326282227078094676_o

Michelhausen trieb’s bunt

Eine gemischte Schar an Akteuren und Gästen sorgte für ein gelungenes Fest

Peter Schawerda folgte Anfang Juni einer Einladung des Netzwerk Michelhausen zum „Bunten Nachmittag“ und hat dazu 5 junge Erwachsene  aus Anissa mitgenommen. Ziel der Veranstaltung war ein get together von Einheimischen und Flüchtlingen. Am Programm standen neben kulturellen Darbietungen auch Lebensgeschichten von Flüchtlingen. So erzählten ein Syrer und ein Afghane  – auf Deutsch (!) – ihre bewegte und bewegende Fluchtgeschichte bis in ihre jetzige neue Heimat.

5-afghanische-Burschn-aus-Anissa-fuhren-zum-bunten-Nachmittag

5 afghanische Burschen aus Anissa fuhren zum bunten Nachmittag

Übervoller-Gemeindesaal-in-Michelhausen

Übervoller Gemeindesaal in Michelhausen

österreichische-Bauchtänzerinnen

Das gibt es auch bei uns: österreichische Bauchtanzgruppe

geselliges-Beisammensein

Geselliges Beisammensein vor dem Gemeindesaal

Unsere-Burschen-laben-sich---Kopie

Unsere Burschen laben sich

Ausklang-bei-Tee-und-Kuchen-in-Langenzersdorf

Ausklang bei Tee und Kuchen in Langenzersdorf

 

 

Lerne deine neue Heimat kennen

Unter diesem Motto wandert zum Beispiel Peter Ott bereits mehrmals mit jeweils einer kleinen Gruppe auf den Bisamberg, zeigt die touristischen Höhepunkte zwischen Wien und Klosterneuburg und erläutert auch so manche botanische Besonderheit.

 IMG-20160608-WA0008
IMG-20160608-WA0011 IMG-20160608-WA0010

 

In Nachbars Garten

Langenzersdorfer, haben ihre Gärten, ganz konkret ihre Kirschenbäume, den Flüchtlingen zur Verfügung gestellt. Die Freude war groß, die Körbe voll und das Kirschkernweitspucken ist wohl international…!

Kommentar einer Gartenfreundin: Zu viert waren sie da und wirklich sehr sehr nett!!! Und sehr bemüht in der Kommunikation.

2016-06-16-15.22 IMG-20160623-WA0006 2016-06-16-15.24.32

 

Veröffentlicht in Vielerlei