Hurra, unser erster Bienenschwarm

Wolfgang als kühner Bienenfänger

Ist es im Mai den Bienen in ihrem Stock zu dicht geworden. dann teilt sich dieses Bienenvolk und sucht eine neue Herberge. Um das ordentlich zu erkunden bilden sie einen Schwarm. Das sind tausende dichtgedrängte Bienen mit ihrer Königin, die sich zunächst einmal auf einem Baum zusammenklumpen. Von dort aus suchen die Bienen.

Mit einigem Imkerglück wird solch ein Schwarm entdeckt eingefangen. Mitte Mai war es bei uns soweit: Im einem Garten am Fuß des Bisambergs hatte sich ein Schwarm in einem hohen Baum etwa 10 Meter weit oben in der Krone festgesetzt. Alles hat funktioniert und die Bienen samt Königin konnten erfolgreich eingesammelt werden. Mittlerweile haben sie eine neue Bleibe auf unserem Areal im Rehgraben gefunden und sammeln schon fleißig Honig – siehe Video

Veröffentlicht in Garten